Implementation

Implementation steht für die Umsetzung oder Integration einer Neuerung (Innovation) in einem speziellen Kontext, also z.B. innerhalb eines Verbandes, eines Unternehmens oder einer Bildungsinstitution. Implementation ist ein lang anhaltender, komplexer Prozess, da Innovationen verschiedene Ebenen (Individuum, Team, Organisation) sowie die Struktur und/oder Kultur betreffen. Akteur/innen müssen dazu im Bedarfsfall neue Kompetenzen, Einstellungen und Praktiken erwerben. Daher wird Implementation zumeist nicht als „technische Umsetzung“ einer Neuerung konzipiert (z.B. Einrichtung eines LMS), sondern als Entwicklungsprozess, der die Akteur/innen einer Organisation in die Diskussion und Entwicklung der Innovation explizit mit einbezieht (s. Altrichter & Wiesinger). 

0

Kommentare